Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. 

Anschrift:

Friedrich-Ebert-Allee 32 + 36, 53113 Bonn 
Dag-Hammarskjöld-Weg 1–5, 65760 Eschborn 

Kontakt:

info(at)developpp.de 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

datenschutzbeauftragter(at)giz.de 

Angaben zur Verarbeitung erhobener Daten:

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Referat Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, Nachhaltige Wirtschaftspolitik, hat die Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für develoPPP beauftragt. Die AWE ist ein gemeinschaftlich von der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH getragenes Projekt des BMZ.

Die GIZ verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Personenbezogene Daten sind zum Beispiel Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Nutzerverhalten.

Personenbezogene Daten werden von der GIZ nur im notwendigen Umfang verarbeitet. Welche Daten zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage benötigt und verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach der Art der Leistung, die von Ihnen in Anspruch genommen wird, beziehungsweise ist abhängig davon, für welchen Zweck diese benötigt werden.

 

Nutzeranalyse:

Die Webseite des develoPPP-Programms verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot des develoPPP-Programms und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert: 

  • technische Merkmale des verwendeten Browsers, 
  • anonymisierte IP-Adresse, 
  • Datum und Uhrzeit, 
  • aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei, 
  • übertragene Datenmenge, 
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war. 

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung, bzw. nach Ende einer Nutzerbefragung. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt. 

Die GIZ wertet im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und zur bedarfsorientierten Bereitstellung von Informationen im Rahmen der von ihr wahrzunehmenden Aufgaben, Nutzungsinformationen zu statistischen Zwecken aus (Grundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG).

Es besteht die Möglichkeit des Widerspruchs gegen die Verarbeitung der Nutzerdaten zur Analyse des Nutzerverhaltens.

Sollten Sie mit der vollständig anonymisierten Speicherung und Auswertung der Daten zu Ihrem Besuch nicht einverstanden sein, können Sie der Speicherung und Nutzung hier widersprechen.

Hinweise zum Widerspruch:

Hierzu wird auf dem Endgerät ein Cookie abgelegt, der die Sammlung von Nutzerdaten beim Besuch dieses Angebots verhindert. Damit der Widerspruch wirkt, muss der Cookie auf jedem benutzten Endgerät abgelegt werden. Da der Cookie im jeweiligen Browser (Internetprogramm) abgelegt wird, muss bei Verwendung mehrerer Browser auf einem Endgerät (z.B. Internet-Explorer, Chrome, Mozilla Firefox) der Cookie in jedem Browser abgelegt werden. Es ist zudem zu beachten, dass bei einer Löschung sämtlicher Cookies auch der Widerspruchs-Cookie gelöscht wird und danach neu wieder abgelegt werden muss. 

Cookies:

Diese Webseite setzt Cookies, also kleine Dateien mit kurzen Texten zur technischen Verarbeitung, ein. Ohne Cookies, also zum Beispiel, wenn diese im Browser deaktiviert wurden, ist keine vollständige Nutzung dieser Webseite möglich. 

Temporäre Cookies etracker: Diese Session Cookies dienen der Nutzeranalyse (siehe oben). Sie beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. 

 

Empfänger von personenbezogenen Daten: 

  • Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt. 
  • Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt. 

Dauer Datenspeicherung:

Daten von Nutzerinnen und Nutzern werden nicht länger aufbewahrt, als dies für den Zweck, zu dem diese verarbeitet werden, oder aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist. 

Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme:

Bei der Kontaktaufnahme durch Nutzerinnen und Nutzen werden die angegebenen Daten verarbeitet, um die Anfrage bearbeiten zu können. Es bestehen folgende Kontaktmöglichkeiten:  

  • E-Mail  
  • Telefon  
  • Brief  

E-Mail: 

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers (zum Beispiel: Name, Vorname, Anschrift), zumindest jedoch die E-Mail-Adresse, sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung des Anliegens, gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung per E-Mail verarbeitet werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. 

Telefon:

Bei der Kontaktaufnahme per Telefon werden, soweit dies erforderlich ist, personenbezogene Daten zur Bearbeitung des Anliegens verarbeitet. 
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge eines Telefonates übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. 

Brief:

Bei der Kontaktaufnahme per Brief werden die übermittelten personenbezogenen Daten (zum Beispiel: Name, Vorname, Anschrift) und die im Brief enthaltenen Informationen zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung des Anliegens gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung eines Briefes übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. 

Hinweis auf Rechte der Nutzer*innen:

Besucherinnen und Besucher der develoPPP-Webseite haben das Recht, 

  • Auskunft über bei uns gespeicherter Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO), 
  • Berichtigung bei uns gespeicherter Daten zu fordern (Art. 16 DSGVO), 
  • Löschung bei uns gespeicherter Daten zu beantragen (Art. 17 DSGVO). 
  • Einschränkung der Verarbeitung bei uns gespeicherter Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO),  
  • Widerspruch gegen die Speicherung der Daten einzulegen, sofern personenbezogene Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f und e DSGVO verarbeitet werden (Art. 21 DSGVO),  
  • personenbezogene Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten, um diese ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen. (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO). 
  • auf Widerruf Ihrer Einwilligung, sofern die Verarbeitung der Daten auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) erfolgt ist. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der getätigten Einwilligung bleibt bis zum Eingang des Widerrufs unberührt. 

Nutzer*innen haben darüber hinaus gemäß Art. 19 DSGVO das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Behörde ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).  

Bei Fragen und Beschwerden zu dieser Website, können Sie sich an diese Kontaktadresse wenden:

info(at)developpp.de 

Stand: Mai 2021